9. Spieltag Landesliga Nord

Magic Soccer Marktleuthen 1 vs. TFC Forchheim 1

Am 9. Spieltag stieg die Partie gegen eine Mannschaft, die am vergangenen Spieltag für eine große Überraschung sorgte und den 1. KSC Kulmbach 1 deutlich nieder gerungen hatte. Der durch den Elitespieler Matthias Schaub verstärkte TFC Forchheim durfte also nicht unterschätzt werden.  Somit ging man mit voller Konzentration und Engagement an die Sache und sicherte sich alle 6 Einzel. Anschließend hieß es nicht in alte Verhaltensmuster im Doppel zurückzukehren, sondern weiter Gas geben. Dies tat der Magic Soccer auch, sodass es nach dem ersten Drittel 11 zu 1 stand. In der zweiten Runde verliefen die Einzel ausgeglichen.  Nach den folgenden Doppeln hieß es bereits 18 zu 6 und das Spiel war so gut wie entschieden. Der Magic Soccer Marktleuthen, lies das Spiel nicht schleifen und sicherte sich mit einem 26 zu 10 Sieg, 3 wichtige Punkte für das erklärte Saisonziel! Wir möchten uns hiermit noch bei der sympathischen Truppe aus Forchheim für ein allzeit faires und lustiges Spiel bedanken.

8. Spieltag Landesliga Nord

TFC Bamberg 1 vs. Magic Soccer Marktleuthen 1

 

Am 8. Spieltag ging die Reise nach Bamberg zum abstiegsgefährdetem 1. TFC. Jedem war klar dass dieses Spiel kein selbstläufer werden sollte, da die Spieler um Christian Heber immer für eine Überraschung gut sind. Somit ging man mit voller Konzentration an die Sache und holte die ersten 5 von 6 Einzel. Da die Doppel genau andersherum verliefen stand es nach der ersten Runde 6 zu 6. Also nochmal mit voller Konzentration in die Einzel des 2. Abschnittes gestartet und wieder 5 von 6 geholt. Die Doppel in der zweiten Runde verliefen ausgeglichen so dass es nun 14 zu 10 aus unserer Sicht stand. Nachdem im letzten drittel alle Einzel gewonnen werden konnten, gab es bereits eine Vorentscheidung. Die letzten Doppel sicherte sich Bamberg, sodass es zum Endstand von 21 zu 15 für den Magic Soccer kam. Danke an den TFC Bamberg für ein spannendes Spiel sowie an unsere 2 Unterstützern aus der 2. Rainer Waidhas und Thomas Stilp. In den nächsten Wochen ist wohl Doppeltraining angesagt da mann diese mit 5 zu 13 an Bamberg abgab. Zum Glück wird auch noch Einzel in der Liga gespielt 😉 16 :2…

Mannschaftsfoto in Bamberg

WordPress Theme Design